VITA.

Stephanie Bernoully, geboren 1967, studierte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Bildende Kunst, Theaterwissenschaften, Germanistik und Philosophie. Schon während des Studiums übernahm sie Aufgaben der Pressearbeit und Theaterpädagogik am Schauspiel Frankfurt unter der Intendanz von Günther Rühle. In dieser Zeit war sie außerdem als Regieassistentin in einige Inszenierungen involviert, organisierte Ausstellungen, Lesungen und nahm selbst Unterricht in Stimmbildung und Gesang.

Nach dem Magisterabschluss wechselte Stephanie Bernoully als Beraterin in eine Agentur für Kommunikation. In Fortbildungen und Hospitanzen unter anderem bei der Deutschen Presse Agentur, DPA, Burson-Marsteller und der Akademie Führung und Kommunikation vertiefte sie ihr Knowhow in Moderation, Konzeption und Text.

Ab 1998 übernahm sie die Leitung des Berliner Büros mit Beratungsaufträgen für zahlreiche Ministerien, das Land Brandenburg, die Berliner Volksbühne oder die Charité. Seit 2001 ist Stephanie Bernoully selbstständige Beraterin, Autorin und Trainerin für Konzeption, Präsentation, Kreatives Schreiben und Framing in Berlin, Frankfurt am Main und deutschlandweit unter anderem im Seminarprogramm der Deutschen Presseakademie, depak, Berlin und der Heinrich-Böll-Stiftung. Im Jahr 2002 veröffentlichte sie zusammen mit Renée Hansen im Verlag der Frankfurter Allgemeine Buch „Konzeptionspraxis. Eine Einführung für angehende Kommunikationsfachleute mit einleuchtenden Betrachtungen über den Gartenzwerg”. „Um die Hecke gedacht. Kommunikationsstrategien entwickeln…” tritt 2020 die Nachfolge an. Stephanie Bernoully berät aktuell u.a. NGOs, zahlreiche Institutionen von Bündnis 90 / Die Grünen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene sowie Universitäten, Stiftungen, Vereine, Verbände, Unternehmen.

Stephanie Bernoully ist Mutter einer Tochter und lebt in Frankfurt am Main und Berlin.