BUCH.

UM DIE HECKE GEDACHT: GARTENZWERG RELOADED.

„Um die Hecke gedacht – Kommunikationsstrategien entwickeln” von Renée Hansen und Stephanie Bernoully tritt als Workbook die Nachfolge von Konzeptionspraxis an. Den Gartenzwerg haben wir „reloaded“. Warum? Als Figuren des öffentlichen Lebens sind Gartenzwerge ein kommunikatives Pfund. Sie werden in Wahlkämpfen entführt, in Gießharz kopiert und aus Beeten befreit. Sie sind angreifbar und veränderbar. Sie bekommen Konkurrenz  und erleben Krisen. Sie repräsentieren Trends und Beständigkeit. Was ist ein echter Gartenzwerg? Was nicht? Und was dann? Darüber streiten sich die Geister. In unserem neuen Workbook spielen sie als kommunikative Projektionsfläche wieder eine herausragende Rolle, um den Konzeptionsprozess zu veranschaulichen.

Doch im Garten gedeihen jetzt noch viele weitere Fälle, die der Beratungsrealität entlehnt sind. Wir nutzen sie, um die Vielfalt potenzieller Kommunikationsaufträge herauszustellen und zu verdeutlichen, was Planen von Nichtplanen unterscheidet. Wir zeigen

  • was kommunikative Anlässe und Aufgaben sind,
  • warum Abstand wichtig ist,
  • was sich aus der Vogelperspektive sehen und sagen lässt,
  • warum Ziele und Zeitpläne zusammengehören,
  • was Zielgruppen unterscheidet,
  • was eine Strategie zur Strategie macht,
  • warum Maßnahmen keine Strategien sind,
  • was positionieren bedeutet,
  • was zu einer guten Präsentation gehört.

Checklisten, Denkanstöße, ein offenes Glossar, Exkurse, Grafiken und Literaturtipps vertiefen den Inhalt. Wir laden unsere Leser*innen ein, die kommunikativen Trampelpfade zu verlassen, mit uns wortwörtlich um die Hecke zu denken, das Gießkannenprinzip zu hinterfragen und öfter mal ordentlich umzugraben.

Hier geht es zum Verlag.